Sammel-Pin

Mit Sammel-Pin Bergstadtfest unterstützen

Auch in diesem Jahr und unabhängig vom Termin können alle Freiberger, Gäste der Stadt und natürlich Bergstadtfest-Besucher das Fest freiwillig aktiv und identitätsstiftend unterstützen: mit dem Kauf des silbernen Ansteck-Pins. "Zum Bergstadtfest wird jedoch kein Eintritt erhoben", verspricht Anja Fiedler, Leiterin des Amtes für Kultur-Stadt-Marketing, was das Fest organisiert. "Der neue Bergmaurer-Pin dient damit nicht als Eintrittskarte, sondern als begehrtes Sammelobjekt.“

Mit dem „Bergmaurer“ ist nach Zimmerling, Knappschaftsältestem und Schwefelhüttenarbeiter inzwischen die vierte Edition des bergmännischen Sammel-Pins erschienen. Die Bergmaurer waren für Arbeiten im Zusammenhang mit dem Herstellen von Mauerwerk sowohl unter als auch über Tage zuständig. Durch die Bergmaurer entstanden viele bekannte Bauwerke im Freiberger Revier wie z.B. viele Mundlöcher, das Grabmal Herders Ruhe, das Grubenensemble des Abrahamschachtes, die Radstube des Turmhofschachtes und der Schachtausbau der Grube "Alte Elisabeth". Charakteristisch für den Bergmaurer ist seine Uniform mit den um den Bauch gebundenen Lederschürzen und dem Maurerhammer.

Der Sammel-Pin ist für drei Euro exklusiv nur in der Tourist-Information am Schlossplatz erhältlich:

Tourist-Information Silberstadt Freiberg
Schloßplatz 6
09599 Freiberg
Tel.: +49 (0) 3731 273 664
E-Mail: tourist-info@freiberg.de

zur Tourist-Information

Änderungen vorbehalten || Impressum / Datenschutz 
Konzept, Gestaltung & Umsetzung: 599media GmbH — Kommunikations- und Werbeagentur