News & Presse

Sonniges Bergstadtfest Freiberg

30. Juni 2019

Tausende Gäste pilgerten nach Freiberg und feierten friedlich

Sonniges Bergstadtfest Freiberg

Am letzten Juniwochenende fand das größte Volksfest Mittelsachsens in der Silberstadt Freiberg statt. Das 34. Bergstadtfest lockte knapp 130000 Besucher aller Generationen zum Feiern in die Freiberger Altstadt. In neun thematisch gestalteten Erlebniswelten gab es an vier Tagen und Nächten ein buntes Programm zu erleben. Auf Konzerten von Petra Zieger, der Seeed-Coverband Music Monks und dem DJ Duo Stereo Act  feierte Freiberg bis in die Morgenstunden friedlich. Es wurde getanzt, gesungen und gelacht.

Mit dem Fassanstich durch Oberbürgermeister Sven Krüger wurde das 34. Bergstadtfest Freiberg am Donnerstag feierlich eröffnet. Anschließend zählte die Krönung der 1. Silberstadt König zu den Höhepunkten des Festes. „Julia die Erste“ freute sich über den Sieg und den damit verbundenen Geschenken und Privilegien.

Die Verlegung der beiden Erlebniswelten, Kinder-& Familienwelt auf den Buttermarkt und der historische Markt auf den Petriplatz, wurde von den Silberstädtern und Gästen sehr gut angenommen. Verständnis hatten die Besucher auch für die Absage des Abschlussfeuerwerks. Aufgrund der großen Hitze und anhaltenden Trockenheit wurde diese Entscheidung von allen Beteiligten getroffen und frühzeitig kommuniziert.

Der Hitze zum Trotz fand aber die traditionelle Bergparade statt. Insgesamt 800 Teilnehmer hielten tapfer durch und marschierten nach dem Berggottesdienst im Dom St. Marien zur bergmännischen Aufwartung vor die Hauptbühne auf dem Obermarkt. Tausende Zuschauer verfolgten den eindrucksvollen Aufzug. Bei einer Trinkpause halfen Besucher und Gäste begeistert bei der Verteilung von Wasserflaschen mit.

Auch die Organisatoren zeigen sich zufrieden. Oberbürgermeister Sven Krüger sagte: „Im letzten Jahr waren es 10 Grad zum Bergstadtfest, diese Jahr 30 Grad. Die Durchschnittstemperatur von beiden Jahren wäre perfekt. Wir hatten aufgrund der hohen Temperaturen vor allem in den Abendstunden sehr viele Gäste. Die Flaniermeilen und Hauptplätzen waren sehr gut gefüllt.“ „Gemeinsam haben alle Beteiligten in den letzten Monaten ihre Energie in die Vorbereitungen gesteckt, Großartiges geleistet und ein tolles Fest für Freiberg auf die Beine gestellt. Die strahlenden Augen der Besucher sind ein riesen Lob.“, resümiert Anja Fiedler, Leiterin Amt Kultur-Stadt-Marketing.

Der perfekte Abschluss für ein gelungenes Bergstadtfest war das Open-Air-Konzert der Mittelsächsischen Philharmonie mit den Firebirds. Die Kombination aus Rock-'n'-Roll und Classic brachte den Obermarkt zum zappeln – ein mitreißender Abend.


< Amtliche WETTERWARNUNG alle Nachrichten
Änderungen vorbehalten || Impressum / Datenschutz 
Konzept, Gestaltung & Umsetzung: 599media GmbH — Kommunikations- und Werbeagentur