News & Presse

Bergstadtsommer auf vier Plätzen

13. Juli 2021

Freiberg feiert vom 22. bis 25. Juli mit Konzerten, Weindorf, Sommernächten und Jahrmarkt

Bergstadtsommer auf vier Plätzen

Der Sommerferien-Auftakt in der Silberstadt Freiberg verspricht dieses Jahr ein ganz besonderes Programm. Der "Bergstadtsommer" lädt vom 22. bis 25. Juli zum entspannten Genießen an insgesamt vier Locations ein.
Die Konzertbühne am Obermarkt, das Weindorf auf dem Schloßplatz, die Freiberger Sommernächte im Schlosshof und der Jahrmarkt auf dem Untermarkt bieten abwechslungsreiches Programm: Am Donnerstag wird nach der Eröffnung des Bergstadtsommers mit Fassanstich und Übergabe des Förderpreises "Montanregion Erzgebirge/ Krušnohoøí die Queen Tribute Band MERQURY den Obermarkt rocken. Am Freitag präsentiert MDR SACHSEN das Musical "The Soul of Tina - A Tribute to Tina Turner" und Falkenberg. Im Weindorf spielt das Mittelsächsische Theater u.a. ein Sommerkonzert des Opernchores. Am Samstag wird der Obermarkt zur Familienwelt: Beim Familientag werden Luftballons modelliert und Bälle jongliert. Ein Familienkonzert und -gottesdienst, Akrobatik des Circus Piccolino, eine Wild-West-Show, und eine Kindershow laden ein. Am Abend steht die HITRADIO-RTL-SOMMERPARTY auf dem Programm – mit dabei die Band "Frida Gold". Bei den Sommernächten werden Oldies mit Blue-Effekt gespielt. Am Sonntag Vormittag wartet der Berggottesdienst mit Bergaufzug als einer der Fest-Höhepunkte auf dem Obermarkt auf. Etwa 300 Uniformträger marschieren auf dem Obermarkt ein. Zur zweiten HITRADIO-RTL-SOMMERPARTY lädt abends der deutsche Reggae-Musiker "Gentleman" mit Daniel Pavel und Grenzenlos ein.
Auf dem Untermarkt findet an allen Festtagen ein bunter Jahrmarkt mit Schaustellern wie Riesenrad, Karussells, Trampolin, Spiegel-Labyrinth, Losbude, Bällewerfen und Zielschießen statt. Auch die Silberstadtbahn fährt am Festwochenende durch die Altstadt. Startpunkt wird ebenfalls am Untermarkt sein. Ein Segway-Parcours am Tee-Ei bietet die Möglichkeit den Trend zu testen.
Am Schloßplatz beginnen zahlreiche Stadtführungen: am Donnerstag um 14 Uhr und Samstag um 11 Uhr die Altstadtführung sowie Samstag um 14 Uhr eine Welterbeführung zu den Welterbe-Objekten in der Altstadt. Im Silbermannhaus kann die Ausstellung Silberklang & Handwerkskunst dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr besichtigt werden.
Freibergs Gastronomen laden mit Wein- und Biergärten sowie sommerlichen Spezialitäten zum Schlendern und Genießen ein. Die Innenstadthändler bieten an allen vier Tagen Einkaufsaktionen und Programm an – am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr.
"Wir haben die Rahmenbedingungen dafür geschaffen, dass sich Freiberger und Gäste der Stadt sicher und mit Abstand bewegen können", betont Oberbürgermeister Sven Krüger und verweist auf das Sicherheits- und Hygienekonzept: In alle separaten Festareale (Obermarkt, Weindorf und Sommernächte) kann jeweils nur eine festgelegte Anzahl an Personen eingelassen werden. "Deshalb bitte ich um Ihr Verständnis, dass wir keine weiteren Personen einlassen können, wenn diese Zahl erreicht ist. Mein Tipp: Früheres Kommen sichert Plätze. Und wenn das nicht hilft – nutzen Sie gern die anderen Areale und Angebote in der Stadt. Unsere Innenstadtakteure haben sich viel einfallen lassen und freuen sich auf Ihren Besuch." Der Zutritt zu den Arealen erfolgt als kontrollierter Einlass über mehrere Zugänge ohne Tickets (Ausnahme Filmnacht). Reservierungen sind nicht möglich.
Einlass-Regeln und Besucherordnung sowie das gesamte Programm gibt es im Programmflyer bzw. online: www.freiberg.de/bergstadtsommer

Öffnungszeiten zum Bergstadtsommer

Konzertbühne am Obermarkt:                                                                                                   Weindorf:    
Do., 23. Juli:   Einlass ab 17 Uhr, Programm bis 23 Uhr                                                       16-24 Uhr    
Fr., 23. Juli:     Einlass ab 17 Uhr, Programm bis 1 Uhr, Veranstaltungsende 2 Uhr       12-2 Uhr    
Sa., 24. Juli:    Einlass ab 9 Uhr, Programm bis 1 Uhr, Veranstaltungsende 2 Uhr          9-2 Uhr    
So., 25. Juli:    Einlass ab 9 Uhr, Programm bis 22 Uhr, Veranstaltungsende 23 Uhr     9-23 Uhr    

Geöffnet ist der Jahrmarkt Donnerstag von 12 bis 23 Uhr, Freitag/Samstag von 10 bis 1 Uhr und Sonntag von 10:30 bis 23 Uhr.


Anreise zum Bergstadtsommer

Anreise mit der Bahn:
Die Freiberger Eisenbahn fährt zum Bergstadtsommer bis Mitternacht – Detail-Fahrplan unter: www.city-bahn.de oder www.freiberger-eisenbahn.de
Weitere Anreisemöglichkeiten unter www.fahrplanauskunft.de    

Anreise mit dem Auto:
Parkmöglichkeiten unter www.freiberg.de/kultur-und-tourismus/misc/anreise
Geänderte Verkehrsführung unter: https://www.freiberg.de/stadt-und-buerger/aktuelles/neuigkeiten/geaenderte-verkehrsfuehrung-zum-bergstadtsommer

Sammel-Pin zum Bergstadtsommer

Um die Vorfreude auf das Fest zu steigern, ist der Pin bereits in der Tourist-Information am Schloßplatz für drei Euro erhältlich. Damit können Besucher sich freiwillig an der Veranstaltung beteiligen und das Fest aktiv und identitätsstiftend unterstützen. Das Sammelmotiv des aktuellen Pins ist der  Hüttenknappschaftsälteste - inzwischen die fünfte Edition des bergmännischen Sammel-Pins.


Bergstadtsommer: Ohne Test, Nachweis und Kontaktnachverfolgung - Mit begrenzter Besucherkapazität >
< Geänderte Verkehrsführung zum Bergstadtsommer alle Nachrichten
Änderungen vorbehalten || Impressum / Datenschutz 
Konzept, Gestaltung & Umsetzung: 599media GmbH — Kommunikations- und Werbeagentur